Top ausgestattete Offices und Workspaces in Hannover-Süd

Hildesheimer Straße, 30519 Hannover

Anbieter kontaktieren
FlexOFFICE - hour -
All-incl.-Miete (netto): 20,- €
Fläche: 17  m2 Max. Arbeitsplätze: 3 Verfügbar ab: Sofort
Workspace Office - 30 Std.
All-incl.-Miete (netto): 109,- €
Fläche: 17  m2 Max. Arbeitsplätze: 1 Verfügbar ab: Sofort
Workspace Office - 60 Std.
All-incl.-Miete (netto): 159,- €
Fläche: 17  m2 Max. Arbeitsplätze: 1 Verfügbar ab: Sofort
Workspace Office - 90 Std.
All-incl.-Miete (netto): 209,- €
Fläche: 17  m2 Max. Arbeitsplätze: 1 Verfügbar ab: Sofort
Büroraum L
All-incl.-Miete (netto): 650,- €
Fläche: 21  m2 Max. Arbeitsplätze: 3 Verfügbar ab: Sofort
Büroraum XL
All-incl.-Miete (netto): 950,- €
Fläche: 30  m2 Max. Arbeitsplätze: 4 Verfügbar ab: Sofort
Workspace - 1 Day
Nettomiete: 29,- €
Anzahl Plätze im Raum: 6 Anzahl freier Plätze: 6 Verfügbar ab: Sofort

Konditionen

Mindestlaufzeit:  1 Monat
Kündigungsfrist:  2 Wochen zum Monatsende
Kaution:  Keine

Ausstattung

Bürobeschreibung

Wir bieten unseren zahlreichen, nationalen und internationalen Kunden seit über 20 Jahren höchst repräsentative und funktional ausgestattete Konferenz- und Büroräume in bester Lage. Wir stehen Ihnen auf ca. 1.200 qm mit großem persönlichen Engagement zur Verfügung – mit über 30 Büros zwischen 15-30 qm sowie flexiblen Tagungs- und Seminarräumen mit bis zu 97 qm. Alle Konferenzräume verfügen über eine hochwertige und professionelle Ausstattung sowie Büro- oder Tagungstechnik. Zusätzlich verfügen alle Konferenzräume über effiziente Klimaanlagen. Am exzellenten Standort Hannover-Süd haben Sie eine sehr gute Verkehrsanbindung zu allen Verkehrsmitteln. Ein hauseigenes Parkhaus ist selbstverständlich vorhanden.

- Nutzung des repräsentativen Empfangsbereichs, der Bistroküchen, Wartezonen, Lounge und Sanitären Anlagen
- Managementpauschale für die tägliche Herstellung der allgemeinen Betriebsbereitschaft mit Grundleistungen laut Leistungsbeschreibung
- Besucherparkplätze
- Sämtliche Nebenkosten wie Heizung, Strom, Wasser, Büro- und Fensterreinigung, Schneebeseitigung, Aufzugswartungskosten, Hausmeisterkosten, Grundsteuer
- 24/7 Zutritt zum Büro durch Türsystem mit Sicherheitscode und Büroschlüssel
- frisches Obst im Bistro kostenlos
- Premiumkaffee der Hannoverschen Kaffeemanufaktur
- gekühlte Getränke von Fritz, Viva con Aqua und Charitea

Alle Preise sind ab Nettobetrag zzgl. MwSt.
Kaution bei langfristiger Büromiete: 2 Brutto Monatspauschalen

Repräsentative und funktionale Möblierung für 1 - 6 Arbeitsplätze mit Bürodrehstuhl, Schreibtischen, Aktenschrank, Einbauschrank, Pflanze, Bilder, Garderobenständer, Schreibtischutensilien

- Individuelle Möblierung für Privatbüros
- Auf Wunsch höhenverstellbare Schreibtische
- Eigenes Sideboard für persönliche Unterlagen im WORKSPACE
- 1.000 MBit/s High Speed Internet per Glasfaser
- Außenjalousien
- Repräsentativer Empfang mit Wartebereich und Lounge
- Kopierer, Drucker und Scanner
- 5 Meetingräume für 2 - bis 60 Personen mit Klimatisierung
- Geschäftsadresse für Firmensitz oder Niederlassungen
- Büro-, Sekretariats-, Post- und Telefonservice

Unsere Arbeitschutzmaßnahmen  Neu

Arbeiten in der Pandemie – mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Im gesamten ecos office center hannover-süd gilt Maskenpflicht! Wenn der Mindestabstand von 1,50 m eingehalten werden kann, dann darf am Arbeitsplatz die Maske abgenommen werden! Beachten Sie die Aushänge und Informationen. Den Anweisungen des Empfangspersonals ist Folge zu leisten. Die Missachtung der Hygieneregeln für zu einem Verweis vom Betriebsgelände.
Personen mit Atemwegssymptomen (sofern nicht vom Arzt z.B. abgeklärte Erkältung) oder Fieber dürfen sich generell nicht auf dem Betriebsgelände aufhalten.

Arbeitsplatzgestaltung
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen mindestens 1,5 m Abstand zu anderen Personen halten. Wo dies nicht möglich ist, müssen alternative Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Transparente Abtrennungen sind bei Publikumsverkehr mit ansonsten nicht gegebenem Schutzabstand zu installieren. Für Büroarbeitsplätze sind die freien Raumkapazitäten so zu nutzen und die Arbeit so zu organisieren, dass Mehrfachbelegungen von Räumen vermieden wird bzw. ausreichende Schutzabstände gegeben sind.

Sanitärräume, Kantinen und Pausenräume
Zur Reinigung der Hände sind hautschonende Flüssigseife und Handtuchspender zur Verfügung zu stellen. Ausreichende Reinigung und Hygiene ist vorzusehen, ggf. sind die Reinigungsintervalle anzupassen. Dies gilt insbesondere für Sanitäreinrichtungen und Gemeinschaftsräume. Zur Vermeidung von Infektionen trägt auch das regelmäßige Reinigen von Türklinken und Handläufen bei. In Pausenräumen und Kantinen ist ausreichender Abstand sicherzustellen, z. B. dadurch, dass Tische und Stühle nicht zu dicht beieinanderstehen.

Lüftung
Regelmäßiges Lüften dient der Hygiene und fördert die Luftqualität, da in geschlossenen Räumen die Anzahl von Krankheitserregern in der Raumluft steigen kann. Durch das Lüften wird die Zahl möglicherweise in der Luft vorhandener erregerhaltiger, feinster Tröpfchen reduziert.

Sicherstellung ausreichender Schutzabstände
Die Nutzung von Verkehrswegen ist so anzupassen, dass ausreichender Abstand eingehalten werden kann. Wo erfahrungsgemäß Personenansammlungen entstehen können sollen Schutzabstände der Stehflächen z.B. mit Klebeband markiert werden. Auch bei Zusammenarbeit mehrerer Beschäftigter sollte der Mindestabstand zwischen Beschäftigten von mindestens 1,5 m gewährleistet sein. Wo dies technisch oder organisatorisch nicht gewährleistet ist, sind alternative Maßnahmen (Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen) zu treffen.

Arbeitsmittel
Arbeitsmittel sind nach Möglichkeit personenbezogen zu verwenden. Wo das nicht möglich ist, ist eine regelmäßige Reinigung insbesondere vor der Übergabe an andere Personen vorzusehen. Andernfalls sind bei der Verwendung der Arbeitsmittel geeignete Schutzhandschuhe zu verwenden.

Arbeitszeit- und Pausengestaltung
Belegungsdichte von Arbeitsbereichen und gemeinsam genutzten Einrichtungen sind durch Maßnahmen zur zeitlichen Entzerrung zu verringern. Bei der Aufstellung von Schichtplänen ist zur weiteren Verringerung innerbetrieblicher Personenkontakte darauf zu achten, möglichst dieselben Personen zu gemeinsamen Schichten einzuteilen. Bei Beginn und Ende der Arbeitszeit ist durch geeignete organisatorische Maßnahmen zu vermeiden, dass es zu einem engen Zusammentreffen mehrerer kommt.

Mund-Nase-Schutz und Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
Bei unvermeidbarem Kontakt zu anderen Personen bzw. nicht einhaltbaren Schutzabständen sollte Mund-Nase-Bedeckungen in besonders gefährdeten Arbeitsbereichen PSA zur Verfügung gestellt und getragen werde.

Unterweisung und aktive Kommunikation
Über die eingeleiteten Präventions- und Arbeitsschutzmaßnahmen ist eine umfassende Kommunikation im Betrieb sicherzustellen. Einheitliche Ansprechpartner sollten vorhanden sein. Schutzmaßnahmen sind zu erklären und Hinweise verständlich zu machen. Auf die Einhaltung der persönlichen und organisatorischen Hygieneregeln (Abstandsgebot, „Hust- und Niesetikette“, Handhygiene, PSA) ist hinzuweisen.

Bürolage

So kommen Sie zu uns!
Einfach · schnell · bequem · mit Pkw · mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Aus allen Richtungen:
Folgen Sie auf der A7 und der A2 immer der Beschilderung „Messe”; So werden Sie auf den Messeschnellweg (A 37 / B 6) geleitet.

Aus Richtung Norden:
Am Seelhorster Kreuz biegen Sie rechts auf den Südschnellweg (B 65) Richtung Ricklingen ab. Nehmen Sie die nächste Ausfahrt in Richtung Innenstadt. Ordnen Sie sich links ein und biegen an der Ampel links in die Hildesheimer Straße Richtung Süden ab. An der nächsten Kreuzung fahren Sie links in die Peiner Straße. Der Haupteingang ist direkt am Carrè der Hildesheimer und Peiner Straße, der Empfang befindet sich im 4. Obergeschoss.

Aus Richtung Süden:
Fahren Sie auf dem Messeschnellweg bis zum Seelhorster Kreuz. Nehmen Sie die Abfahrt Richtung Ricklingen und verlassen Sie den Südschnellweg an der Ausfahrt in Richtung Innenstadt. Danach wie aus Richtung Norden.
Parkmöglichkeiten finden Sie auch im hauseigenen Parkhaus, Einfahrt über Peiner Straße 4. Fragen Sie unseren Empfang.

Mit dem PKW stadteinwärts:
Hildesheimer Straße Richtung Norden.

Mit dem PKW stadtauswärts:
Die Hildesheimer Straße bis zum Südschnell-weg. Richtungen nach Osten über B 65, nach Westen zur BAB 7.
Über die Hildesheimer Straße Richtung Laatzen, Sarstedt, Hildesheim.

Zur Messe mit dem Pkw:
Hildesheimer Straße Richtung Süden. Zur Messe Eingang Nord an der Garkenburgstraße links ab und der Ausschilderung folgen. Zum Eingang West an der Kronsbergstraße links abbiegen.

Öffentliche Verkehrsmittel aus Richtung Flughafen / Hauptbahnhof:
Stadtbahn-Linien 1, 2 und 8 (Richtungen: Laatzen / Sarstedt / Rethen / Messe)
- Haltestelle: Peiner Straße.

Dirketverbindung zum Flughafen mit der Linie S-Bahn 5, Umsteigemöglichkeit am Hauptbahnhof Hannover.

Von und zum EXPO-Bahnhof:
Die Stadtbahn-Linien 1 und 2 bis Haltestelle Bahnhof Laatzen / Eichstraße.

Standort