Bedeutende High-Tech-Region: Büro auf Zeit in Stuttgart mieten

Stuttgart zählt zu den international bedeutendsten High-Tech-Regionen Europas. Kein Wunder, schließlich haben zahlreiche, meist technik-orientierte Großunternehmen ihren Sitz in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs. Aber auch die vielen klein- und mittelständigen Firmen, die weltweit führend in ihrem Bereich sind, stärken die Wirtschaft der Metropolregion.

Die Stadt gehört außerdem zu den wichtigsten Finanzplätzen, denn die Stuttgarter Börse ist die zweitgrößte Börse Deutschlands. Sie gilt als Marktführer im Handel mit Fonds und Unternehmensanleihen. Darüber hinaus ist Stuttgart dank vieler kleiner Fachmessen und einiger großer Publikumsmessen auch ein wichtiger Messestandort.

Neben ihrer großen Bedeutung als Wirtschaftsregion ist Stuttgart auch als ausgesprochen lebenswerte Stadt bekannt. Ein Drittel des Stadtgebiets besteht aus Wäldern und öffentlichen Grünflächen – einen besonders hohen Waldanteil besitzt der Stadtbezirk Vaihingen. Aber auch in den übrigen Bezirken wie beispielsweise Feuerbach, Herrenberg, Nord, Süd, Mitte, der Stuttgarter Westen oder die City rund um den Stuttgarter Hauptbahnhof lässt es sich gut leben. Denn die Stadt besitzt ein reichhaltiges kulturelles und gastronomisches Angebot.

Zu den Places to be zählen die Königsstraße, Stuttgarts längste und wohl berühmteste Einkaufsstraße, sowie der Schlossplatz, der größte Platz im Zentrum Stuttgarts. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Stuttgarter Fernsehturm, die Wilhelma, die Staatsgalerie und die Stuttgarter Seilbahn.

31 Treffer | 
Karte zeigen
 
Loading
Noch nicht das Passende für dich gefunden?
Sag uns was du suchst und wir finden die richtige Bürolösung für dich!

Für welche Zielgruppe eignet sich ein Büro auf Zeit?


Ein Büro auf Zeit richtet sich in erster Linie an:

Gründer
Startups
Agenturen und
Unternehmen.

Doch warum setzen sie alle auf eine flexible Bürolösung? Das ist schnell erklärt. Selbstständige und Freiberufler haben häufig eine unregelmäßige Auftragslage. Startups hingegen müssen flexibel auf Mitarbeiterzuwächse reagieren und ihre Kosten im Rahmen halten. Um möglichst flexibel zu sein, setzten sowohl Freelancer als auch Gründer verstärkt auf ein Büro auf Zeit, denn dieses lässt sich nur bei Bedarf mieten und ist zudem einen gute Lösung für einen schmalen Geldbeutel.

Unternehmen hingegen haben eine andere Zielsetzung. Sie nutzen ein Büro auf Zeit gerne für einzelne Projektteams. Dabei greifen sie für einen befristeten Zeitraum lieber auf die Ressourcen von Shared-Offices zurück, statt einen neuen Firmenstandort aufzubauen. Auch wenn einzelne Mitarbeiter einen Kunden an einem anderen Standort betreuen müssen, ist ein Büro auf Zeit eine gute Alternative für Unternehmen.

Doch es geht auch umgekehrt. Firmen, die freie Flächen übrig haben, vermieten diese auch immer wieder gerne an externe Mieter. Sie holen sich also quasi Untermieter ins Office. Neben der privaten Vermietung von freien Büroplätzen, gibt es auch eine gewerbliche Vermietung durch Coworking Spaces und Business Center. Bei allen Angeboten zahlen die Mieter nur für Zeitspanne, in der sie die Büroräume tatsächlich nutzen. Dank flexibler Kündigungsfristen, ist man demnach nicht langfristig an einen Mietvertrag gebunden.

Welche Merkmale sollte ein Büro auf Zeit aufweisen?


Das Hauptkriterium bei einem Büro auf Zeit ist ein Höchstmaß an Flexibilität. Das heißt, Preise, Anzahl der Arbeitsplätze und Laufzeiten können frei gewählt werden. Im Idealfall kannst du deinen Büroplatz sogar stunden,- tage- und monatsweise mieten. Achte insbesondere auch darauf, ob freie Arbeitsplätze provisionsfrei angeboten werden und ob sämtliche Nebenkosten im Mietpreis inbegriffen sind. Darüber hinaus sollte eine moderne technische Infrastruktur vorhanden sein, ebenso wie stilvolle, helle, kleine und hochwertige Büroräume. Wichtig ist auch eine große Vielfalt an verschiedenen Büros wie beispielsweise Einzelbüros, Tagesbüros und Teambüros. Weiterhin spielt eine gute Lage eine entscheidende Rolle. Bestenfalls liegt das Büro auf Zeit verkehrsgünstig und in unmittelbarer Nähe zur S-Bahn oder U-Bahn. Wenn kleinere Unternehmen expandieren, kann es zudem entscheidend sein, dass sich zusätzliche Büroflächen hinzu mieten lassen. Oder im umgekehrten Fall auch wieder abgeben lassen, wenn die Fläche nicht mehr benötigt wird.

Welche Vorteile verspricht ein Büro auf Zeit?


Arbeitsplatz an anderem Standort möglich
Direkt anfangen, keine Wartezeit
Verkehrsgünstige Lage und gute Parkmöglichkeiten
Niedrige Fixkosten, provisionsfrei, kostengünstig
Möblierte Büros mit hochwertiger Ausstattung
Atmosphäre produktiv, kreativ oder gemütlich
Laufzeiten und Mietverträge flexibel
Möglichkeit, ein langfristiger Mieter zu werden

Welche Nachteile verspricht ein Büro auf Zeit?


Als Untermieter nicht so viele Rechte wie der Hauptmieter
Keine Mitsprache bei der Bürogestaltung und dem Einrichtungsstil
Eingeschränkte Nutzung von Räumen und Arbeitsmitteln
Mögliche Zusatzkosten für externe Services (Büroreinigung, Sekretariatsaufgaben)
Zugang zum Office ggf. an Öffnungszeiten gebunden

Welche Infrastruktur bietet ein Büro auf Zeit?


Zur standardmäßigen Ausstattung zählt eigentlich alles, was auch ein Büro zur Miete auszeichnet. Dazu gehören möblierte Büroräume mit modernen und funktionellen Arbeitsplätzen. Diese bestehen aus Schreibtischen mit Rollcontainern, einem Schreibtischstuhl, abschließbaren Schränken, Regalen und Garderoben. Die Büroplätze verfügen zudem über eine hochwertige Infrastruktur bestehend aus:

Scanner
Farblaser-Drucker
Kopierer
Beamer
Bildschirm
Flipchart und
Whiteboard.

Selbstverständlich dürfen in einem Büro auf Zeit auch keine High-Speed-Internetanbindung und schnelles WiFi fehlen. Ist das Internet nicht inklusive, lässt es sich in der Regel gegen eine kleine Gebühr hinzu buchen. In Stuttgart ist WLAN bei einigen Anbietern ab 15 Euro pro Tag erhältlich. Manche Anbieter stellen ihren Mietern auch einen eigenen Telefonanschluss gegen ein geringes Entgelt zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es in vielen Offices eine Getränke-Flatrate, die kostenlosen Kaffee oder Tee beinhaltet.

Welche Räumlichkeiten gibt es in einem Büro auf Zeit?


Zur Auswahl stehen neben diversen Büroarten wie Einzelbüros, Tagesbüros und Teambürosauch eine Vielzahl an zusätzlichen Räumlichkeiten in unterschiedlichen Größen. Dazu zählen beispielsweise:

Besprechungsräume
Konferenzräume
Seminarräume
Tagungsraum
Meetingräume
Küche
Rezeption und
Lounge.

Was man bei einem Büro auf Zeit außerdem berücksichtigen sollte:


Willst du ein Büro auf Zeit mieten, schenke bitte auch den folgenden Punkten deine Beachtung:

Behindertengerecht (Behindertentoilette, Rollstuhlgerecht)
Gute Parkmöglichkeiten und öffentliche Verkehrsanbindung
Finden im Office verschiedene Events statt?
Neben- und Verwaltungskosten inklusive
Kurzfristig zusätzliche Arbeitsplätze erhältlich
Feste Öffnungszeiten oder 24/7-Zugang
Darf im Büro geraucht werden?
Sind Bürohunde gestattet?

Welche Services stehen in einem Büro auf Zeit zur Verfügung?


Häufig gehört die Übernahme von administrativen Dingen zum Service. Dazu zählen beispielsweise die Entgegennahme und Weiterleitung von Briefen und Post nach den eigenen Vorgaben sowie ein Telefon- und Empfangsservice. Auch das Entgegennehmen von Anrufen ist bei einem Sekretariatsservice üblich. Zu den weiteren Dienstleistungen gehört in der Regel auch eine Büroreinigung.

Was es bei einem Büro auf Zeit außerdem noch zu beachten gilt:


Grundsätzlich muss man als Anbieter eines Büros auf Zeit die gleichen gesetzlichen Vorgaben erfüllen wie bei einem Büro zur Miete. So sollte beispielsweise ausreichend viel Platz für alle Mitarbeiter vorhanden sein. Laut den Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) muss ein Arbeitsplatz im Großraumbüro demnach eine Größe von mindestens 18 Quadratmeter haben. Wird ein Office mit anderen geteilt, berechnet sich die benötigte Bürofläche, indem die Quadratmeterzahl mit der Zahl der Insassen multipliziert wird. Weiterhin greifen im Büro auch die ergonomischen Vorschriften für Schreibtische und Schreibtischstühle.

Ein wichtiger Punkt ist das Thema Sicherheit im Büro. Insbesondere dann, wenn man seinen PC über Nacht im Office stehen lassen will macht es Sinn, dass das Büro abschließbar ist. Möchte man seine Wertgegenstände gegen Einbruch oder Schäden durch Dritte schützen, lohnt sich zudem der Abschuss einer Büro-Versicherung.

Weitere Fragestellung, bevor man sich für ein Büro auf Zeit entschließt:


Informiere dich außerdem darüber, welche zusätzlichen Optionen ein Büro auf Zeit bietet. Dazu solltest du dir folgende Fragen stellen: Bietet das Büro auf Zeit einen kostenlosen Probetag an? Welche Zahlungsoptionen stehen mir zur Verfügung? Gibt es Reservierungsmöglichkeiten? Wie sind die Stornierungsbedingungen?
WERDE TEIL DER COMMUNITY!
 
Favoritenliste